9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 12. Juni 2024

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Kölner Hauptbahnhof

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Am 29. Mai ging den Beamten ein 57-jähriger Deutscher ins Netz.
Er sitzt nun seine Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt ab.

Gegen 20:35 Uhr führten Einsatzkräfte des Bundespolizeireviers Köln im Kölner Hauptbahnhof eine Personenkontrolle bei einem 57-Jährigen Deutschen durch. Die Abfrage ergab einen offenen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Wuppertal aufgrund von Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Der Mann wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 135 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von neun Tagen verurteilt.
Da der Wohnungslose die Summe nicht begleichen konnte, nahmen die Beamten ihn fest und überstellten ihn der Justizvollzugsanstalt in Köln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Paula Moll

Telefon: +49 221 16093-1401
Mobil: +49 173 5621045
E-Mail: [email protected]

Gereonstraße 43-65
50670 Köln

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel