9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 21. Februar 2024

BPOL NRW: Geschlagen und Gespuckt – Die Bundespolizei ermittelt nach Körperverletzung und Beleidigung

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Am 30. Dezember soll, im Kölner Hauptbahnhof, ein 24-jähriger Eritreer auf einen 20-jährigen Guineer eingeschlagen haben. Einsatzkräfte der Bundespolizei führten den Tatverdächtigen der Wache zu, auf dessen Weg der Mann noch einen unbeteiligten Passanten (27) anspuckte.

Um 10:10 Uhr griff, in der C-Passage, der 24-jährige seinen Kontrahenten ohne vorherigem Gespräch mit Faustschlägen an, welcher eine blutende Gesichtsverletzung davontrug. Mitarbeiter der DB-Sicherheit trennten und fixierten die Beteiligten und alarmierten die Bundespolizei. Die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten führten den aggressiven Angreifer zwangsweise dem Bundespolizeirevier Köln zu. Auf dem Weg spuckte dieser einen unbeteiligten Passanten an. Die Beamtinnen und Beamten stellten die Identität des Tatverdächtigen fest und führten eine Videoauswertung durch. Diese ergab, dass ein bis dato noch unbekannter Begleiter des Schlägers ebenfalls den Geschädigten angegriffen hat. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung von 450 Euro entließen die Einsatzkräfte den Eritreer von der Dienststelle und beanzeigten ihn wegen Körperverletzung und Beleidigung. Hinsichtlich der Identität seines Begleiters laufen die Ermittlungen. Aufgrund der Verletzungen des Guineers zogen die Einsatzkräfte einen Rettungswagen hinzu. Eine Behandlung lehnte der Verletzte jedoch ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
veröffentlicht durch:
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-1400
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Gereonstraße 43-65
50670 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel