9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 2. März 2024

BPOL NRW: Neusser Hbf – Mann greift DB Mitarbeiter mit Schraubendreher an +++Foto+++

Top Neuigkeiten

Neuss (ots) –

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG (35, 47) wurden am Mittwochnachmittag (29. Januar), um 14.45 Uhr, am Neusser Hauptbahnhof von einem Mann (44) mit einem Schraubendreher bedroht. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren ein.

Der 44-jährige Deutsche soll sich, trotz seines Hausverbotes für den Neusser Hauptbahnhof, ohne jegliche Reiseabsichten darin aufgehalten haben. Die Bahnmitarbeiter sprachen ihn daraufhin an und forderten ihn auf den Bahnhof zu verlassen. Damit war der 44-Jährige nicht einverstanden. Er soll einen Schraubendreher hervorgezogen und geäußert haben, dass er den Mitarbeitern die Augen ausstechen werde. Im weiteren Verlauf stach er mit dem Werkzeug in Richtung des Kopfes eines Mitarbeiters. Er konnte ausweichen.

Alarmierte Beamte der Bundespolizei nahmen die Personalien auf und leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung, der Bedrohung sowie des Hausfriedensbruchs ein. Der Schraubendreher wurde durch die Beamten sichergestellt und der Tatverdächtige vor Ort entlassen. Die Bahnmitarbeiter sowie die Beamten der Bundespolizei blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel