5 C
Düsseldorf
Montag, 6. Februar 2023

BPOL NRW: Seien Sie achtsam vor Taschendieben – Bundespolizei informiert

Top Neuigkeiten

Duisburg (ots) –

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und Taschendiebe sind unterwegs. Gerade beim Reisen mit der Bahn werden auch garantiert „Langfinger“ in den Zügen und Bahnhöfen auf „Beutefang“ sein.
Die Bundespolizei informiert zusammen mit der Deutschen Bahn AG und der Landespolizei des PP Duisburg am Dienstag (13. November 2022) in der Zeit von 10 – 14 Uhr im Duisburger Hauptbahnhof Reisende. Wie können Sie sich vor Taschendieben schützen. Der Informationsstand ist in der Vorhalle des Duisburger Hauptbahnhofes zu finden.

Welche Tricks wenden Taschendiebe an? Wie können Sie sich schützen? Bieten Sie einem Taschendieb die Gelegenheiten? Wo finden Sie Hilfe, wenn Sie einem Taschendieb zum Opfer gefallen sind?

Die Bundespolizei wird gemeinsam mit der Landespolizei und der DB AG auf tatbegünstigendes Verhalten und Tricks der Taschendiebe, an einem Infostand aufmerksam machen. Sechs kleine bunte Monster, die für die beliebtesten Tricks stehen, sollen Reisende sensibilisieren.

Meist organisierte Tätergruppen nutzen die Unachtsamkeit vieler Reisen-den aus, um in einem günstigen Moment zuzugreifen. Taschendiebe gehen gezielt auf die Suche nach Opfern. Sie nehmen aber auch spontan gute Gelegenheiten wahr. Geldbörsen in Gesäßtaschen sind für sie eine der leichtesten Übungen.

Lassen Sie Ihre Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt. Tragen Sie Rucksäcke oder Handtaschen im Gedränge vor dem Körper. Seien Sie besonders achtsam und lassen sich die Weihnachtszeit nicht vermiesen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Pressestelle
PMin Elisa-Maria Halbach
Telefon: +49 (0) 211 179276-151
Mobil: +49 (0) 175 4338127
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel