1.8 C
Düsseldorf
Montag, 6. Februar 2023

BPOL NRW: Waffen, Böller und Drogen im Gepäck: Bundespolizei nimmt Mann mit offenem Haftbefehl fest

Top Neuigkeiten

Siegen (ots) –

Heute (21. Dezember) zeigten Einsatzkräfte der Bundespolizei am Siegener Hauptbahnhof das richtige polizeiliche Gespür: Sie kontrollierten einen Mann, der nicht nur Drogen dabeihatte, sondern auch zwei Waffen, einen Böller sowie zwei fremde Kartendokumente. Die Beamten ermittelten, dass der Mann zu allem Überfluss mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Mittwochvormittag gegen 08:30 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 33-Jährigen am Siegener Hauptbahnhof. Der Mann händigte den Beamten auf Nachfrage ein Cliptütchen mit ca. 17 g Cannabis-Inhalt aus. Noch vor Ort versuchte er, die Beamten durch die Angabe falscher Daten zu täuschen und seine wahre Identität zu verbergen. Auf der Dienststelle der Bundespolizei ermittelten die Einsatzkräfte dann den richtigen Namen und fanden neben einem Faustmesser und einem Schlagring, ebenfalls eine Handfeuerwaffenpatrone sowie einen Feuerwerkskörper auf. Zwei mitgeführte Karten (Studententicket und Fitnessstudiokarte), welche auf fremde Personen ausgestellt waren, stellten die Beamten sicher und leiteten Ermittlungen wegen Unterschlagung ein.
Beim Abgleich der Daten stellten die Einsatzkräfte weiterhin fest, dass der wohnungslose Deutsche mit Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahls von der Staatsanwaltschaft Siegen gesucht wurde. Gegen eine Zahlung von 600 Euro hätte der 33-Jährige die Haftstrafe noch abwenden können, das Geld konnte er allerdings nicht aufbringen. Mit insgesamt sechs neuen Strafanzeigen (u.a. Verstoß Waffengesetz und unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln) brachten die Bundespolizisten den Mann zur Justizvollzugsanstalt in Attendorn, wo er nun seine 60-tägige Haft absitzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel