9.3 C
Düsseldorf
Donnerstag, 13. Juni 2024

Ein eigenes Unternehmen – die Webseite

Top Neuigkeiten

Wird ein neues Unternehmen gegründet, so ist eine gewisse Sichtbarkeit und Reichweite eine Grundvoraussetzung, um Business zu generieren. Eine moderne Webseite stellt hierbei eine Visitenkarte dar und potenzielle Kunden informieren sich im Internet über das Unternehmen und die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen. Interessenten sondieren heutzutage den Markt im Netz und wird eine Webseite gesichtet, so entschieden schon die ersten Sekunden, ob der Neukunde auf der Seite verbleibt oder sich nach einem anderen Anbieter umschaut. In den ersten Sekunden wird ein Neukunde eher auf die Ladezeiten, das Design und die allgemeine Benutzerfreundlichkeit achten, aber ist Interesse geweckt worden, so müssen die hinterlegten Inhalte überzeugen und im Nachgang zu einer Kontaktaufnahme führen. In unserer digitalen Welt spielen mobile Devices eine immer größere Rolle und es ist darauf zu achten, dass die Webseite eine responsive Darstellung unterstützt und auf allen Devices optimal dargestellt wird.

Webseite mit dem CMS WordPress

Gründer werden die erste Webseite mit einem leicht bedienbaren Content-Management-System (CMS) erstellen. WordPress überzeugt hierbei mit einer intuitiven Bedienung und das Veröffentlichen von Inhalten ist problemlos möglich. Damit die Webseite nicht nur mit einem modernen Design und interessanten Inhalten überzeugt, muss ein großes Augenmerk auf die Punkte Geschwindigkeit und Sicherheit gelegt werden. Professionelle Anbieter bieten im Bereich wordpress hosting schnelle Ladezeiten an, die einen Kunden überzeugen. Die optimierten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten werden durch Full-SSD-Speichern garantiert und eine isolierte Single-Site-Umgebung bietet eine hohe Leistung, die gleichzeitig alle Sicherheitsstandards berücksichtigt. Das Hosting bei einem seriösen Anbieter beinhaltet automatische Updates, eine eigene Domain, einen jederzeit erreichbaren Support, E-Mail-Postfächer und einen Schutz vor gefährlicher Malware. Da die Server von spezialisierten Anbietern speziell für WordPress optimiert sind, werden Suchmaschinen die schnellen Ladezeiten positiv bewerten, was sich günstig auf das Ranking bei Google & Co. auswirkt.

Die Benutzerfreundlichkeit

Ein Interessent muss sich auf einer Webseite wohlfühlen. Ein Besucher der Webseite möchte die gewünschten Inhalte schnell abrufen und dies kann nur durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit garantiert werden. Im Internet haben sich einige Standards durchgesetzt, welche ein User auch auf einer fremden Homepage vorfinden möchte. Dazu gehören eine übersichtliche Navigationsleiste, ein Firmenlogo auf der linken Seite, eine Suchmaske und Kontaktmöglichkeiten. Die Farbgebung spielt bei der Usability eine große Rolle. Die gewählte Schriftfarbe muss auf jedem Hintergrund gut lesbar sein und zu grelle Farben werden den Nutzer von den Inhalten ablenken. Ein schlichtes, aber modernes Design sorgt dafür, dass der Besucher sich auf der Seite wohlfühlt. Damit die Webseite einen guten Eindruck hinterlässt, müssen alle rechtlichen Vorgaben erfüllt werden. Dazu gehören ein Impressum und alle notwendigen Angaben zum Datenschutz.

Die Inhalte

Unternehmen sind Spezialisten in ihrem Bereich und jede Branche arbeitet mit den verschiedensten Fachbegriffen, welche vor Außenstehende oft nicht begreifbar sind. Dieses Fachvokabular sollte auf einer Webseite nicht übermäßig genutzt werden, da ein Besucher die veröffentlichten Inhalte verstehen muss. Verschiedene Themenbereiche sollten voneinander getrennt werden, damit ein Interessent nur Inhalte vorfindet, nach denen auch gesucht wurde. Um ein ansprechendes Design innerhalb der Texte zu gewährleisten, lockern passende Fotos den Content auf. Bei den ausgewählten Bildern ist darauf zu achten, dass keine fremden Bilder verwendet werden – im Internet finden sich Plattformen, auf denen Bilder erworben werden können.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel