9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 12. Juni 2024

FF Bad Salzuflen: 15 Personen vorübergehend aus Wohnhaus in Bad Salzuflen evakuiert / Freiwillige Feuerwehr ist in der Nacht zu Sonntag mit 45 Kräften im Einsatz

Top Neuigkeiten

Bad Salzuflen (ots) –

(nkeu). Zu einem gemeldeten Zimmerbrand ist die Freiwillige Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag (14.04.2024) gerufen worden. Passanten hatten von der Straße aus ein Feuer in einem Wohnhaus entdeckt und den Notruf gewählt. Die rund 45 Einsatzkräfte eilten gegen 03.45 Uhr unter dem Einsatzstichwort „Feuer 3 – Zimmerbrand“ binnen kürzester Zeit zur Einsatzstelle. Im 1. Obergeschoss des Wohnhauses war aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Zwei Personen konnten sich auf den anliegenden Balkon aus der Brandwohnung retten. Ebenso die weiteren 13 Bewohner des Gebäudes. Unter schwerem Atemschutzgerät wurde der Löschangriff vorgenommen und parallel die Drehleiter in Stellung gebracht. Ein Bewohner wurde mit der Drehleiter aus dem 2. Obergeschoss von dem zugehörigen Balkon gerettet, alle Weiteren wurden während des Löschangriffes an den Balkonen durch Kräfte der Feuerwehr betreut. Nach circa einer halben Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Ein Übergriff des Feuers auf weitere Wohnungen konnte verhindert werden. Da sich der Rauch in dem Treppenhaus ausgebreitet hatte, wurden Lüftungsmaßnahmen durchgeführt und im Anschluss die Bewohner über das Treppenhaus ins Freie geleitet. Verletzt wurde niemand. Bis auf die Brandwohnung sind alle weiteren Wohnungen bewohnbar. Nach rund 2 Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: [email protected]

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel