15.6 C
Düsseldorf
Freitag, 29. September 2023

FF Bad Salzuflen: Zwei Menschen bei Brand in Schötmar zum Teil schwer verletzt / Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist mit rund 20 Kräften im Einsatz

Top Neuigkeiten

Bad Salzuflen (ots) –

(dhob). Zwei Menschen sind am Montagnachmittag (21.08.2023) bei einem Feuer in Schötmar zum Teil schwer verletzt worden. Der Brand ist vermutlich durch Dachdeckerarbeiten ausgelöst worden. Nachbarn eines Hauses in der Thüringer Straße erkannten gegen 13.00 Uhr eine Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Mutmaßlich durch Dachdeckerarbeiten an dem Flachdach hatte sich Kunststofffolie entzündet und das Feuer unter das angrenzende Hausdach getragen. Bei dem Versuch den Brand zu löschen, verletzte sich ein Mensch schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Ein weiterer erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Einsatzkräfte öffneten die betroffene Dachfläche und kontrollierten den Bereich. Der Brand war derweil schon eigenständig erloschen. Die Feuerwehr nahm Kühlmaßnahmen vor, um eine Rückzündung zu verhindern. Da auch die Elektroinstallation beschädigt wurde stellten die Stadtwerke vorsorglich den Strom ab. Das Wohnhaus ist durch den Brand beschädigt worden, bleibt aber nach ersten Einschätzungen bewohnbar. Zur Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr, die mit rund 20 Kräften vor Ort war, konnte nach 1,5 Stunden einrücken.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: presse@feuerwehrbadsalzuflen.de

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel