9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

Flotten-Reparatur: Europcar und Fixico weiten Kooperation auf Deutschland aus

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Europcar, einer der weltweit führenden Mobilitätsanbieter, und Fixico, führende Plattform für digitales Reparaturmanagement, bauen ihre Partnerschaft weiter aus: Nach erfolgreichen Kooperationen in Belgien und den Niederlanden wird die strategische Zusammenarbeit nun auf Deutschland ausgeweitet. Dabei werden die über 300 deutschen Europcar-Stationen sowie ihre Werkstattpartner in Sachen Fahrzeug-Karosserie und Lack an die Fixico Plattform angebunden.

Mit der Integration von Fixico treibt Europcar die Modernisierung und Digitalisierung seines operativen Geschäfts voran und optimiert die Kontrolle und Transparenz der Reparaturen. Das Ziel: die Prozess- und Kosteneffizienz langfristig zu steigern. Über die Plattform werden zunächst sämtliche Fahrzeugreparaturen abgewickelt, in absehbarer Zukunft sollen auch Wartungen sowie weitere Services hinzukommen. Fixico unterstützt damit ein einheitliches digitales Ökosystem für alle Serviceanforderungen in der Automobilindustrie.

Durch den Einsatz von Fixicos hochmoderner Technologie erhält Europcar Echtzeit-Einblick in die Reparaturabläufe und damit die Möglichkeit, Fortschritte zu messen und so fundierte Entscheidungen über die Flotte und das Servicenetzwerk zu treffen. Dank dieses rationalisierten Ansatzes können Gesamtreparaturkosten gesenkt, die Auslastung der Flotte optimiert und die Verwaltungskosten minimiert werden.

„Für Europcar ist es ein langfristiger strategischer Schritt, mit einer digitalen Plattform wie Fixico zusammenzuarbeiten. Durch den Einsatz innovativer Lösungen können wir unsere operativen Prozesse verbessern und wettbewerbsfähig bleiben.Gleichzeitig können wir unseren Kunden weiterhin einen erstklassigen Service bieten“, so Tobias Zisik, Geschäftsführer der Europcar Mobility Group Germany. „Mit Fixico an Bord können wir unsere Reparaturabwicklung auf ein höheres Niveau heben und unsere Fahrzeuge noch schneller zurück auf die Straße schicken.“

„Fixicos schnelles Wachstum in Europa unterstreicht unser Engagement, Servicedienstleistungen im After-Sales neu zu definieren“, sagt Derk Roodhuyzen de Vries, CEO von Fixico. „Unsere Partnerschaft mit Europcar steht für unser gemeinsames Bestreben, alle KFZ-Services auf einer einzigen Plattform zu vereinen.“

Pressekontakt:
Europcar Mobility Group Germany
Miriam Grether
Corporate Communications
Telefon: +49 160 98272201
E-Mail: [email protected]
Agentur Faktor 3 AG
Team Europcar Mobility Group
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: +49 40 679446 0
E-Mail: [email protected]
Fixico
Emma Jorna
Communications & PR Manager
Telefon: +31 6 42 26 63 96
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Europcar Mobility Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel