8.7 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

Forum Moderne Landwirtschaft und top agrar starten wieder mit dem Innovationspreis Moderne Landwirtschaft

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) (http://www.moderne-landwirtschaft.de/) und top agrar (http://www.topagrar.com/) fördern auch 2022 wieder die Innovationskraft der deutschen Landwirtschaft. Der Innovationspreis geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Anders als im Vorjahr gibt es dieses Mal nur eine Hauptkategorie, in der unser Preis ausgelobt wird, dafür werden auch die Plätze zwei und drei mit einem kleinen Preisgeld prämiert. Zusätzlich gibt es in diesem Jahr die Sonderkategorie „innovativster Betrieb Deutschlands“. Das Bewerbungsverfahren für den Preis läuft noch bis Ende Juli.

Bewerben können sich Start-ups, Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Verbände. Denn wir wollen gemeinsam die Landwirtschaft von morgen nach vorne bringen und sind auf der Suche nach innovativen Lösungen dafür. Unter „Innovation“ verstehen top agrar und das FML dabei mehr als Digitalisierung, neue Ansätze oder neue Produkte. Eine Einreichung kann daher aus einer integrierten Lösung bestehen. Oder aus einem hybriden Ansatz, der von einer Technologie über Prozesse bis hin zu Vermarktungsstrategien reicht. „Wir waren 2021 bereits begeistert davon, wie viele mutmachende Ideen, Köpfe und Konzepte es dort draußen für die Landwirtschaft von morgen gibt“, erklärt Matthias Schulze Steinmann, Chefredakteur von top agrar. „Deshalb war für uns auch sofort klar, dass wir den Preis 2022 weiterführen wollen.“, ergänzt Lea Fließ, Geschäftsführerin Forum Moderne Landwirtschaft.

Zusätzlich gibt es in diesem Jahr den Sonderpreis „innovativster Betrieb Deutschlands“, der sich an Landwirtinnen und Landwirte richtet. Der Sonderpreis ist mit 1.000 EUR und Kommunikationsmaßnahmen dotiert. Der Sonderpreis soll dazu dienen auch den Landwirtinnen und Landwirten eine Bühne zu bieten, um ihre innovativen Betriebe vorzustellen. „Der Sonderpreis ist für uns eine echte Herzensangelegenheit“, erläutert Matthias Schulze Steinmann. „Denn auch die landwirtschaftlichen Betriebe sind heute schon viel innovativer unterwegs als viele denken“, führt Lea Fließ weiter fort. „Es wird Zeit, den Betrieben das Wort zu überlassen, um zu zeigen, was sie alles für eine nachhaltig Wirtschaftende und auch sozial-verträgliche Landwirtschaft leisten.“

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten eine Mischung aus Preisgeldern im Wert von bis zu 7.000 EUR und Beratungsleistungen. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober im Rahmen einer Nacht der Innovationen in Berlin statt. Alle Informationen zum Innovationspreis Moderne Landwirtschaft finden Sie unter: innovationspreis-landwirtschaft.de

Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V.:

Im Forum Moderne Landwirtschaft (http://www.moderne-landwirtschaft.de/) haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Agrarbranche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die moderne Landwirtschaft zu informieren und den Dialog zwischen Gesellschaft und Landwirtschaft zu stärken. Der Verein zählt 75 Mitglieder und wird von rund 175 landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt. Zusätzlich sind 650 AgrarScouts, Landwirtinnen und Landwirte, ehrenamtlich für das FML im Einsatz. Weitere Informationen finden Sie hier: moderne-landwirtschaft.de

Über top agrar:

top agrar (http://www.topagrar.com/) ist das führende Fachmedium der Agrarbranche und steht für innovative Ideen und Trends entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette. Insbesondere in der Rubrik „Perspektiven“ und im Rahmen von Events wie unseren Scheunengesprächen bringen wir innovative Landwirtinnen und Landwirte, Unternehmen und Start-ups zusammen, um Landwirtschaft und Ernährung weiter zu denken und nachhaltig zu verändern. Weitere Informationen finden Sie hier: topagrar.com

Pressekontakt:
Beatrix Reißig
Leitung Kommunikation / Pressesprecherin
Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Fanny-Zobel-Str. 7, 12435 Berlin
Tel. +49 (0) 30 814 5555 – 70
Mobil +49 (0) 1523 396 8394
E-Mail b.reissig@moderne-landwirtschaft.de
Web www.moderne-landwirtschaft.deAnne Kokenbrink
Redaktion
top agrar
Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster
Tel.: +49 25 01/801 8170
Mobil: +49 170 564 5584
E-Mail: anne.kokenbrink@topagrar.com
Web www.topagrar.com
Original-Content von: Forum Moderne Landwirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel