FW-BN: PKW stürzt Böschung hinab – 2 Verletzte

Bonn (ots) –

27.06.2024 22:52 Uhr; Bonn-Mehlem, Mainzer Straße

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst rückten am späten Abend zu einem schweren Verkehrsunfall nach Bonn Mehlem aus.

Im Rahmen eines vermeintlichen Alleinunfalls war ein PKW von der Mainzer Straße abgekommen, eine ca. zehn Meter tiefe Böschung hinabgefahren und frontal gegen einen Baum geprallt.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich die beiden Fahrzeuginsassen bereits außerhalb des Fahrzeuges. Die Einsatzkräfte leiteten sofort die Erstversorgung der schwerverletzten Patienten ein und sicherten die Einsatzstelle.
Nach notärztlicher Behandlung vor Ort erfolgte der Transport in örtliche Krankenhäuser.

Ebenso bereiteten die Einsatzkräfte eine Bergung des Fahrzeuges mittels Feuerwehrkran vor. Aufgrund der nun folgenden umfangreichen Maßnahmen zur Unfallaufnahme durch die Polizei wird die Bergung allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt durch ein Fachunternehmen erfolgen, so dass der Einsatz der Feuerwehr gegen 01:00 Uhr beendet werden konnte.

Im Einsatz waren die Löscheinheit 3, die Rüsteinheit der Feuerwache 1, die Freiwillige Feuerwehr Mehlem, sowie der Rettungs- und Führungsdienst mit insgesamt 35 Einsatzkräften.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Dennis Zimmermann
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots