FW-DO: Küchenbrand am frühen Morgen in Hörde

Dortmund (ots) –

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Dortmund um 3:40 Uhr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in der Seydlitzstraße im Ortsteil Hörde alarmiert. Laut eingehenden Notrufen sollte sich die Bewohnerin noch in der Wohnung befinden.

Nach Eintreffen der Feuerwehr konnte diesbezüglich schnell Entwarnung gegeben werden, da sich die Bewohnerin selbst aus der Wohnung in Sicherheit bringen konnte. Dennoch wurde die Wohnung durch zwei Trupps nach weiteren Personen durchsucht, bevor der Brand im Küchenbereich der Wohnung schnell gelöscht wurde. Die Bewohnerin wurde zur weiteren Untersuchung vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst in ein Dortmunder Krankenhaus verbracht.

Nach dem Belüften der Wohnung und des Treppenraums konnten die Nachbarn, welche alle das Haus selbstständig verlassen hatten, wieder in ihre Wohnungen. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Die Feuerwehr Dortmund war mit 40 Einsatzkräften von den Feuerwachen 4 (Hörde), Feuerwache 1 (Mitte), der Freiwilligen Feuerwehr Berghofen (LZ13) und dem Rettungsdienst bis um 4:45 Uhr vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots