9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 15. Juni 2024

FW-DT: Offiziellen Übergabe des Gerätehauses Nord

Top Neuigkeiten

Detmold (ots) –

Am 18.05.2024 fand die offizielle Übergabe des neuen Gerätehauses Nord der Feuerwehr Detmold statt. Die Veranstaltung wurde musikalisch vom Spielmannszug eröffnet und von Joachim Wolf, dem Leiter der Feuerwehr (LdF), geleitet.

Joachim Wolf begann mit einer Ansprache, in der er die Kameraden des Löschzuges Nord, die Verwaltung und die Politik, sowie die Gäste von benachbarten Wehren, dem Technischen Hilfswerk (THW) und der Polizei begrüßte. Auch die Ortsbürgermeister aus Klüt, Brokhausen und Bentrup-Loßbruch war anwesend. Wolf erinnerte an die Gründung des Löschzuges und betonte die Bedeutung der Einweihung des neuen Gerätehauses.

Die Fusion zum Löschzug Nord, die bereits im November 2023 erfolgte, wurde ursprünglich durch die Suche nach einem Standort erschwert. Seit April 2017 gab es Gutachten zur Standortfindung, und ab Juli 2017 begann die Suche nach geeigneten Flächen sowie die Planungen für das neue Gerätehaus. Nach intensiven Planungen wurden 2019 und 2020 die entscheidenden Beschlüsse gefasst. Eine Übungsfläche, die als sinnvoll erachtet wurde, musste zunächst zurückgestellt werden.

Wolf betonte, dass das neue Gebäude an der richtigen Stelle in Detmold errichtet wurde und dankte allen Beteiligten, insbesondere Herrn Hilker, für die Unterstützung im Verfahren. Er hob auch die Unterstützung durch Thomas Dörfel und Elke Kuhlemann-Stobbe hervor, die stets ansprechbar waren und vieles ermöglichten.

Er dankte den Einheiten Bentrup-Loßbruch und Brokhausen für ihre beeindruckende Zusammenarbeit und hob hervor, dass alle sofort als eine Einheit agierten.

Herr Hilker, Bürgermeister von Detmold, stellte die Frage, ob die Fusion eine Vernunftehe oder eine Traumhochzeit war. Entscheidend sei, dass Bentrup-Loßbruch und Brokhausen gemeinsam auf dem richtigen Weg sind. Er betonte die Wichtigkeit des neuen Gerätehauses für die Sicherheit im Detmolder Norden und dankte allen, die zur Realisierung beigetragen haben. Für die neue Küche überreichte er Töpfe welche dankend angenommen wurde.

Mathias Sprenger vom lippischen Feuerwehrverband betonte, dass das neue Gerätehaus zur Sicherheit der Bürger beiträgt und überreichte eine Plakette als Geschenk.

Lars Topp, Einheitsleiter des Löschzuges Nord, sprach ebenfalls über die Herausforderungen und Erfolge des Projektes und betonte die Wichtigkeit der proaktiven Zusammenarbeit für die Zukunft der Feuerwehr und der Bürger.

Die Jugendfeuerwehr fusionierte bereits 2016, hierdurch wurde der Grundstein der Fusionierung gelegt. Die Geschichte der Feuerwehreinheiten in Bentrup-Loßbruch (gegründet 1922) und Brokhausen (gegründet 1809) ist lang und traditionsreich. Die alten Gerätehäuser wurden in Eigeninitiative erbaut und die Feuerwehr war stets ein fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft, dies soll sich auch in Zukunft nicht ändern.

Die Ortsbürgermeister von Brokhausen, Klüt und Bentrup-Loßbruch überreichten gemeinsam der Jugendfeuerwehr Nord einen Scheck über 600 Euro.
Frau Leesemann von der Kirchengemeinde überreichte als Zeichen des Dankes und der Erinnerung einen Bronzeengel und sprach Ihren Segen für die Einheit und dem Gebäude aus.

Die Veranstaltung wurde vom Spielmannszug Detmold musikalisch abgerundet. Das neue Gerätehaus Nord ist ein modernes Gebäude mit hervorragender Ausstattung und einem starken Team, das bereit ist, rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürger da zu sein.

Insgesamt war die offizielle Übergabe ein bedeutendes Ereignis für die Feuerwehr Detmold und markiert den Beginn eines neuen Kapitels in der Geschichte des Löschzuges Nord.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stv. Leiter Presse-/Öffentlichkeitsarb.
Christopher Rieks
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel