9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 17. April 2024

FW-EN: Drei Einsätze für die Feuerwehr Herdecke am Wochenende

Top Neuigkeiten

Herdecke (ots) –

Die Freiw. Feuerwehr Herdecke unterstützte am Freitagnachmittag ab 15:45 Uhr die Polizei im Rahmen einer Amtshilfe bei einer Personensuche.
Zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Herdecke und zwei Kräder des Ennepe-Ruhr-Kreises suchten die Waldgebiete am Poethen und um Gut Schede ab. Ein Einsatzleitwagen, stationiert am Gemeinschaftskrankenhaus, koordinierte die Fahrzeuge und stellte dort die Kommunikation zur Polizei sicher. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Der Einsatz konnte gegen 18:30 Uhr beendet werden.

Am Samstag wurde die Feuerwehr Herdecke zu zwei Einsätzen gerufen. Gegen Mittag löste die Brandmeldeanlage eines Seniorenhauses an der Mühlenstraße aus. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte im begangenen Bereich Wasserdampf als Auslösegrund festgestellt werden. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. Ein Löschzug war ca. 30 Minuten im Einsatz.

Am Samstagabend klingelten dann gegen 22:26 Uhr die digitalen Meldeempfänger der Einsatzkräfte. In einem mehrstöckigen Gebäude in der Berliner Straße sollte es im Treppenhaus nach Brandrauch riechen. Nach wenigen Minuten trafen die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ein und erkundeten das Gebäude. Ein Brandgeruch in der Umgebung des Gebäudes war zu dem Zeitpunkt wahrnehmbar. Eine ausgiebige Erkundung des achtstöckigen Treppenraums, als auch der Umgebung des Gebäudes verlief ohne Feststellung. Der Einsatz wurde daraufhin nach ca. einer halben Stunde abgebrochen. Die Feuerwehr Herdecke war mit einem erweiterten Löschzug im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Gene-Joy Heyermann
Telefon: +49 (0) 163 38 00 967
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel