FW-EN: Rauchentwicklung aus Gebäude

Sprockhövel (ots) –

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 10:20 Uhr mit dem Stichwort „Rauchentwicklung aus Gebäude“ zum Meisenweg im Ortsteil Niederstüter alarmiert. Handwerker hatten während Arbeiten im Obergeschoss das Auslösen von Rauchwarnmeldern im Erdgeschoss des Reihenhauses registriert und eine Rauchentwicklung vernommen.
Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr bestätigten dieses Bild.
Ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. In der Küche konnte durch den Trupp ein schmorendes Kuststofftablett auf dem eigenschalteten Herd festgestellt werden.
Der Herd wurde ausgeschaltet und das Brandgut entfernt. Nach einer intensiven Belüftung der Räumlichkeiten konnte der Einsatz beendet werden. Es wurden keine Personen verletzt.

Insgesamt waren 25 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte mit acht Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei rund eine Stunde vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle der Feuerwehr Sprockhövel
Max Blasius
Pressesprecher

Erreichbarkeit der Pressestelle:
Telefon: +49 (0)2339 9071-810
(Bitte eines Rückrufes gerne auch per E-Mail)
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots