9.3 C
Düsseldorf
Freitag, 17. Mai 2024

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall in Hattingen

Top Neuigkeiten

Hattingen (ots) –

Die automatische Notfallmeldeeinrichtung „e-call“ eines PKW hat gestern Mittag (20.04.) einen Unfall im Wodantal gemeldet.

Da zunächst kein Kontakt zum Fahrzeug bestand, war auch nichts über Art und Umfang des Unfalls bekannt.

Vorsorglich rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie Rettungswagen und Notarzt zur Einsatzstelle aus.

Vor Ort ergab sich folgende Lage: Zwischen den Einmündungen zur Elfringhauser Straße sind zwei PKW jeweils mit der Fahrerseite zusammengestoßen und wurden dabei stark beschädigt. Die insgesamt drei Insassen wurden verletzt. Sie befanden sich außerhalb der Fahrzeuge und wurden durch Ersthelfer betreut. Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die weitere Versorgung.

Zwei weitere Rettungswagen wurden nachgefordert.

Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten zunächst bei der Patientenversorgung. Anschließend streuten sie die auslaufenden Betriebsmittel ab und klemmten beide Fahrzeugbatterien ab. Während dieser Maßnahmen wurde ergänzend der Brandschutz an der Unfallstelle sichergestellt.

Alle drei Insassen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Während dieses Einsatzes rückten die Kräfte des Löschzuges Mitte zu einem umgestürzten Baum auf dem Isenberger Weg aus.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel