FW-EN: Wetter – ehrenamtliche Einsatzkräfte bestehen Grundausbildung

Wetter (Ruhr) (ots) –

An einem warmen Samstag schwitzten mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Wetter (Ruhr) auf dem Parkplatz am Feuerwehrgerätehaus im Schöntal.

Seit Corona wird die Grundausbildung am Standort in neuer Form durchgeführt. Neben den wöchentlich praktisch durchgeführten Ausbildungen wurde sich ein theoretischer Teil in Heimarbeit am PC oder Tablet erarbeitet. Zusätzlich wird die Ausbildung in den einzelnen Löscheinheiten der Ortsteile vertieft.

An dem Samstag war es dann so weit. Es stand die letzte von vier Prüfungen auf dem Stundenplan der insgesamt acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle haben die Prüfung im Bereich der technischen Hilfeleistung an einem zur Verfügung gestelltem Schrott-PKW bestanden.

Vier der insgesamt acht Teilnehmer haben ihre Grundausbildung nun beendet und stehen damit den Löscheinheiten Grundschöttel (zwei Personen), der Löscheinheit Alt-Wetter (eine Person), sowie der Löscheinheit Volmarstein (eine Person) als vollwertige Einsatzkraft zur Verfügung.

Weiter geht es für diese anschließend mit der Sprechfunk- und Atemschutzausbildung auf Kreisebene. Die übrigen vier Teilnehmer haben zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Lehrgang begonnen und dementsprechend noch nicht alle vier Prüfungen absolviert.

Ein großes Dankeschön geht an die ehrenamtlichen Ausbilder, welche diese Tätigkeit noch neben der eigentlichen Feuerwehrtätigkeit durchführen. Ebenso geht der Dank natürlich an die Teilnehmer, welche diese Ausbildung ebenfalls komplett ehrenamtlich, neben ihrem Privatleben durchführen.

Ein weiterer Dank geht zudem auch an einen Schrottplatz aus Hagen, welcher einen alten Pkw für Übungszwecke zur Verfügung stellte.

Die nächste Grundausbildung startet nach den Sommerferien. Gerne ist auch für Dich ein Platz dort verfügbar. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft in der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wende Dich bitte an 02335/840221 (Hr. Poblotzki) oder per E-Mail an [email protected]

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung „Feuerwehr Wetter (Ruhr)“ gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
stv. Leiter der Feuerwehr, Pressestelle
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots