5.7 C
Düsseldorf
Dienstag, 7. Februar 2023

FW-EN: Wetter – Feuerwehr am Mittwoch dreimal im Einsatz

Top Neuigkeiten

Wetter (Ruhr) (ots) –

Die Löscheinheiten Grundschöttel, Volmarstein und Wengern wurden um 10:53 Uhr zu einem Brandmeldealarm in der Georg-Müller-Schule im Genossenschaftsweg alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Gebäude schon vorbildlich geräumt und dem Einsatzleiter wurde die Vollzähligkeit aller Schüler gemeldet. Durch den Angriffstrupp wurde der entsprechende Bereich kontrolliert. Ein Auslösegrund konnte hier allerdings nicht festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde an einen Gebäudeverantwortlichen übergeben und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden.

Die Löscheinheiten Grundschöttel, Volmarstein, Wengern und der Rüstwagen der Löscheinheit Alt-Wetter wurden um 12:41 Uhr mit dem Stichwort „Person unter Bagger eingeklemmt“ in die Straße „An der Knorr-Bremse“ alarmiert. In einer Spezialfirma für Baggerfahrzeuge war es bei Verladearbeiten eines neuen Baggers zu einem Unfall gekommen. Das Fahrzeug war aus ungeklärter Ursache nach dem Verladen von dem Lkw gestürzt. Der Fahrer fiel aus dem Bagger und wurde dann von diesem eingeklemmt. Ein Mitarbeiter der Firma reagierte direkt und befreite mittels Gabelstapler den Verunglückten von der rund zwei Tonnen schweren Last. Die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte führten dann direkt die Erstversorgung fort und übergaben den Schwerverletzten anschließend an den Rettungsdienst. Zusätzlich wurde der Bagger gegen weiteres umstürzen gesichert. Nach einer umfangreichen Behandlung vor Ort wurde die Person mittels Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus nach Dortmund geflogen. Weitere Mitarbeiter des Betriebes, welche Augenzeuge des Unfalls waren, wurden ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt. Diese konnten allerdings vor Ort verbleiben. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Kriminalpolizei übergeben und die eingesetzten Einsatzkräfte beendeten den Einsatz nach einer Nachbesprechung am Gerätehaus um 15:00 Uhr.

Die Löscheinheit wurde aus dem laufenden Einsatz um 13:51 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in der Wilhelmstraße alarmiert. Hier wurde den Einsatzkräften ein Unfall mit einem Hund auf den Bahngleisen gemeldet. Leider kam für das Tier jede Hilfe zu spät. Zwei Personen, welche das Unglück mit ansehen mussten, wurden durch die Einsatzkräfte betreut und anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde an das Ordnungsamt und den Notfallmanager der Bahn übergeben. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Einsatz nach 40 Minuten beenden.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung „Feuerwehr Wetter (Ruhr)“ gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel