9.3 C
Düsseldorf
Freitag, 21. Juni 2024

FW-GE: Wohnungsbrand in Gelsenkirchen Horst

Top Neuigkeiten

Gelsenkirchen (ots) –

Am heutigen Samstag um 03:11 Uhr wurde durch mehrere Anrufer ein Wohnungsbrand in der Kranefeldstraße in Horst gemeldet. Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befanden, alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen unter dem Stichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ Einheiten der Wachen Buer und Heßler, den Führungsdienst sowie zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr (Horst und Heßler).

Die ersteintreffenden Einheiten stellten fest, dass Flammen und Rauch aus dem 3. Obergeschoss eines an der Ecke stehenden Gebäudes drangen. Umgehend wurden mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Kontrolle der Wohnungen in das Gebäude geschickt. Die Bewohner konnten sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit bringen und wurden anschließend vom Rettungsdienst betreut.

Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle und es konnten keine weiteren Personen im Gebäude aufgefunden werden. Insgesamt wurden vier Personen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Notarzt untersucht und drei davon ins Krankenhaus gebracht.

Eine Brandnachschau musste aufgrund des intensiven Brandgeschehens gegen 9:00 Uhr durchgeführt werden.

Vor Ort waren 39 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Die Polizei hat die Ermittlungen über die Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Pressestelle
Volker Jodwirschat
Telefon: 0209 / 1704-905
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel