9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 20. April 2024

FW-GL: 20 neue Feuerwehrfrauen und -männer für Bergisch Gladbach

Top Neuigkeiten

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Sonntag, den 25.02.2024 absolvierten zahlreiche neue Feuerwehrangehörige ihre Abschlussprüfung der Feuerwehr-Grundausbildung.

Seit Anfang Januar drückten die neuen Kolleginnen und Kollegen an sechs Wochenenden die Schulbank und erlernten in der so genannten „Truppmannausbildung Modul 1 & 2“ die Grundtätigkeiten, die für den Einsatzdienst erforderlich sind. Die Themenschwerpunkte liegen in der Brand- und Löschlehre, der Grundausbildung in Erster Hilfe, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie Rechtsgrundlagen.

Von den 20 Absolventen stammen neun Teilnehmer aus der eigenen Jugendfeuerwehr und stehen ab dem 18. Lebensjahr den Einsatzabteilungen der ehrenamtlichen Löschzüge zur Verfügung. Erfreulich sind die 11 Seiteneinsteiger, die ohne jegliche Vorbildung ihren Weg in die Feuerwehr Bergisch Gladbach gefunden haben.

Parallel zum Modul 1 & 2 absolvierten ebenfalls 10 ehrenamtliche Angehörige der Feuerwehr das Modul 3 & 4 der Truppmannausbildung, die in der Regel ein Jahr nach dem Modul 1 & 2 belegt wird. In diesem Lehrgang wird vornehmlich die technische Hilfeleistung erlernt. Auch dieser Lehrgang endet für alle Teilnehmer mit einer Prüfung, die ebenfalls am Sonntag absolviert werden musste.

Die Abschlussprüfungen auf dem Gelände der Integrierten Gesamtschule im Stadtteil Paffrath besuchten neben vielen Angehörigen der Feuerwehr Bergisch Gladbach auch Stadtkämmerer Thore Eggert.

Die Prüfungsergebnisse konnten sich sehen lassen. Alle Prüflinge erhielten ihre Urkunden stolz mit den Glückwünschen und aus den Händen von Benjamin Severin-von Polheim als Vorsitzendem des Prüfungsausschusses gemeinsam mit Thore Eggert. Alle lobten abermals das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrfrauen und -männer und wünschten den Teilnehmern viel Erfolg in ihrer weiteren Feuerwehrkarriere. Benjamin Severin-von Polheim lobte das hohe Ausbildungsniveau und dankte den Ausbildern aus den ehrenamtlichen Einheiten für die professionelle Durchführung der Lehrgänge.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elmar Schneiders
Pressesprecher

Telefon: 02202 / 238 – 538
E-Mail: [email protected]
Presseportal: www.presseportal.de/blaulicht/nr/116240/
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel