9.3 C
Düsseldorf
Dienstag, 21. Mai 2024

FW Grevenbroich: Feuerwehr Grevenbroich nach Starkregen im Dauereinsatz // 20 Einsätze in zwei Stunden – Bauernhof teilweise überflutet

Top Neuigkeiten

Grevenbroich (ots) –

(Grevenbroich) Die Starkregenfront, die am Donnerstagabend über Nordrhein-Westfalen gezogen ist, löste auch in Grevenbroich einen mehrstündigen Einsatz der hauptamtlichen Kräfte und aller ehrenamtlichen Einheiten der Feuerwehr aus. Ab 17:15 Uhr rückten die Helfer bis 19:00 Uhr zu rund 20 Alarmen im gesamten Stadtgebiet aus. Insgesamt waren mehr als 100 Einsatzkräfte eingesetzt.

Stadtweit standen unter anderem Keller und Garageneinfahrten unter Wasser. An mehreren Stellen drückte das Wasser aus der Kanalistation auch Gullideckel hoch. Besonders brisant war die Lage auf dem Gelände eines Bauernhofes im Stadtteil Südstadt. Dort staute sich das Wasser auf weiten Teilen des Geländes bis zu 70 Zentimetern hoch. Zudem drohten Wohnungen vollzulaufen. Um aus einer Halle austretendes Öl aufzufangen, legte die Feuerwehr eine Ölsperre auf dem Gelände.

Gegen 19:00 Uhr entspannte sich die Wetterlage zunächst. Für die späteren Abendstunden sind jedoch weitere Niederschläge angekündigt. Die Feuerwehr hält den Stadtalarm für alle Löscheinheiten daher weiterhin aufrecht.

Bei Bedarf wird nachberichtet.

Um die

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Grevenbroich – Presseteam
Thomas Kuhn – Telefon: 01567/8451744
E-Mail: [email protected]
https://www.grevenbroich.de/rathaus-buergerservice/feuerwehr/

Original-Content von: Feuerwehr Grevenbroich, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel