15.7 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

FW-MG: Böschungsbrand führte zu Streckensperrung

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Gladbach, 15.07.2022, 12:30 Uhr, Breitenbachstraße (ots) –

Gegen Mittag wurde der Feuerwehrleitstelle eine brennende Böschung im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs an der Breitenbachstraße gemeldet.
Die Feuerwehr wurde durch Mitarbeitende der Deutschen Bahn in die Einsatzstelle eingewiesen. Diese hatten den Brand auch gemeldet.
Auf einer Fläche von ca. 200 m² brannten Vegetation und Unterholz auf einer Böschung.
Durch den Einsatz eines C-Rohres konnte der Brand zügig eingedämmt und bekämpft werden. Um eine Rückzündung zu verhindern wurde im Anschluss der gesamte Böschungsbereich um die Brandstelle mit Wasser benetzt.
Während des Einsatzes war die Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach und Neuss voll gesperrt.
Durch das schnelle Entdecken der Brandstelle und die zügig eingeleitete Brandbekämpfung konnte ein größerer Vegetationsbrand verhindert werden.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Tanklöschfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Yannic Linnemann

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel