FW-MG: Eine Person mit Brandverletzungen bei Brand in Schrebergarten

Mönchengladbach-Venn, 28.06.2024, 16:45 Uhr, Venner Straße (ots) –

Am heutigen Nachmittag kam es zu einem Brand in einem Schrebergarten. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Bei dem Feuer erlitt eine Person Brandverletzungen. Die verletzte Person wurde vor Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern betreut und anschließend durch den Rettungsdienst und den Notarzt weiter erstversorgt. Aufgrund der Verletzungen musste der Patient mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklink für Brandverletzte geflogen werden.

Das Feuer konnte schnell mit einem Strahlrohr gelöscht werden. In der betroffenen Schrebergartenhütte befanden sich drei Gasflaschen, die durch die Einsatzkräfte gekühlt werden mussten. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Freiwillige Feuerwehr Einheit Hardt, ein Rettungswagen, der Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Sebastian Teeuwen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots