FW-MG: Einsatzkräfte werden an den Spielort Düsseldorf verlegt

Mönchengladbach, 24.06.2024, ab 16:00 Uhr, Spielort Düsseldorf (ots) –

Heute findet um 21 Uhr ein weiteres Vorrundenspiel statt. In der Gruppe B stehen sich Albanien und Spanien in der Merkur Spiel-Arena (während der EM 2024 Düsseldorf Arena) gegenüber.
Auf Grundlage der vorgeplanten landesweiten Hilfe wird ein Patiententransportzug (PT-Z 10 NRW) der Stadt Mönchengladbach nach Düsseldorf verlegt. Der PT-Z 10 NRW ist so konzipiert worden, dass 10 Patienten unterschiedlicher Sichtungskategorien versorgt und transportiert werden können. Ziel ist es, den ca. 40 km entfernten Bereitstellungsraum an der Messe Düsseldorf nach ca. 60 Minuten zu erreichen. Der PT-Z 10 NRW ist als Kolonne unterwegs und gilt verkehrsrechtlich als ein Fahrzeug. Die Fahrzeuge haben eine blaue Flagge auf der Fahrerseite. Das letzte Fahrzeug trägt eine grüne Flagge. Die Fahrzeuge dürfen Blaulicht eingeschaltet haben. Bitte nehmen Sie im Verkehrsraum Rücksicht auf die Marschkolonne, wir sagen hierfür vielen Dank.

Eingesetzte Kräfte: 4 Rettungswagen, 4 Krankentransportwagen, 2 Notarzteinsatzfahrzeuge des Katastrophenschutzes, besetzt durch die Mönchengladbacher Hilfsorganisationen (ASB, DRK, JUH und MHD), ein Einsatzleitwagen der Einheit Information- und Kommunikation der Freiwilligen Feuerwehr unter Führung der Berufsfeuerwehr, rund 25 Einsatzkräfte.

Zugführer Brandoberinspektor Sascha Göddertz

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots