15.7 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

FW-MG: Große Mengen Heizöl treten aus

Top Neuigkeiten

Mönchengladbach-Windberg, 13.07.2022, 12:26 Uhr, Viersener Straße (ots) –

Heute Mittag wurde der Leitstelle ein Austritt von einer größeren Mengen Heizöl in einem Wirtschaftsgebäude eines Krankenhauses an der Viersener Straße gemeldet. Es sollen ca. 2000 Liter Heizöl ausgetreten sein.
Vor Ort wurde die Feuerwehr durch die technischen Mitarbeiter des Krankenhauses in Empfang genommen und in die Lage eingewiesen.
Bei einem Tankvorgang von Heizöl kam es zu einem Überlaufen eines Tankbehälters im Keller des Wirtschaftsgebäudes. Durch die Mitarbeiter des Krankenhauses wurden sofort Maßnahmen zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Heizöls vorgenommen. Über einen großen Bereich des Kellers war Heizöl verteilt. Durch die Feuerwehr wurden die Maßnahmen der Mitarbeiter unterstützt sowie verstärkt und im gesamten Kellerbereich Messungen durchgeführt. Vorsorglich wurde ein Löschangriff mit einem Schaumrohr aufgebaut. Die Messungen waren während des gesamten Einsatzes unauffällig, sodass keine Brandgefahr bestand. Der Kellerbereich konnte über große Torbereiche quergelüftet werden.
Durch die hinzugerufenen Fachkräfte der unteren Wasserbehörde der Stadt Mönchengladbach und der NEW wurde die Kanalisation auf Schadstoffeintritt kontrolliert. Diese Kontrolle zeigte, dass die durchgeführten Maßnahmen der Mitarbeiter zielführend waren und eine Ausbreitung erfolgreich verhindert wurde.
Im weiteren Verlauf wurde durch einen Sachverständigen eine Fachfirma hinzugezogen, die die Reinigungs- und Abpumparbeiten durchführen.
Durch die zielgerichteten und zügigen Maßnahmen der Mitarbeiter wurde ein größerer Schaden insbesondere für die Umwelt verhindert.
Die Einsatzkräfte wurden bei den sommerlichen Temperaturen durch das Krankenhaus mit Getränken versorgt. Während des Einsatzes kam es zu keinen Störungen im Betriebsablauf des Krankenhauses.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer – und Rettungswache II (Holt), das Kleineinsatzfahrzeug und ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Gefahrgut, ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Feuerwehr

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel