8.7 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

FW-MH: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Top Neuigkeiten

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am heutigen Mittag, gegen 11.39 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem Kellerbrand auf der Friesenstraße im Stadtteil Styrum alarmiert. Durch den Anrufer wurde ein Brand eines Pedelec-Akkus innerhalb eines Kellerraumes gemeldet, sodass die Leitstelle sofort zwei Löschzüge und den Rettungsdienst an die Einsatzstelle entsendete. Mehrere Rauchwarnmelder in den betroffenen Gebäudebereichen hatten ausgelöst, sodass sich bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte bereits sämtliche Anwohner vor dem Haus befanden.
Ein Anwohner hatte bei eigenständigen Löschversuchen Brandrauch eingeatmet und wurde zur Untersuchung an die Besatzungen des Rettungsdienstes übergeben.
Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp unter Atemschutz und mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung in dem Keller eingesetzt. Der Pedelec-Akku wurde nach den Löschmaßnahmen in einem Wasserbad gelagert und muss der Entsorgung zugeführt werden.
Nach maschinellen Lüftungsmaßnahmen mit zwei Hochleistungslüftern konnten sämtliche Anwohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben. Für die Einsatzdauer von ca. 60 Minuten musste die Friesenstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. (MSchü)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel