FW-NE: Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt | Keine Verletzten

Neuss (ots) –

Am gestrigen Dienstag, 07.05.2024, wurde die Feuerwehr Neuss um 16:54 Uhr zu einer Baustelle auf der Straße „An der Obererft“ gerufen, wo bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden war. Das ausströmende Gas hatte sich bei der Beschädigung entzündet, der Brand war jedoch vor Eintreffen der Einsatzkräfte durch Mitarbeiter mit Feuerlöschern gelöscht worden.

Das weiterhin ausströmende Gas sorgte im Bereich eines Kellers und diverser Schächte rund um die Baugrube für eine gefährliche Atmosphäre, weshalb ein Wohnhaus für die Dauer des Einsatzes evakuiert und der Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt wurde. Durch die Feuerwehr und die Stadtwerke wurden kontinuierlich Messungen durchgeführt und die Gaskonzentration in der Luft überwacht. Zusätzlich wurden Löschmaßnahmen für den Fall einer Entzündung vorbereitet.

Durch die Stadtwerke wurde nach einigen Vorarbeiten eine sogenannte „Blase“ in die beschädigte Leitung gesetzt, um die Gaszufuhr zu unterbrechen und den Schaden an der Leitung zu beheben.

Nach rund drei Stunden Einsatzzeit und diversen Belüftungsmaßnahmen konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden und an die Stadtwerke übergeben. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Neuss, die durch ihr routiniertes und kompetentes Handeln zur Schadensbegrenzung beigetragen haben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Startseite – Feuerwehr Stadt Neuss

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots