9.5 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

FW-OE: Jugendfeuerwehrgruppen Üben gemeinsam

Top Neuigkeiten

Kirchhundem (ots) –

Es ist Samstag 13:30, Sirenen heulen, Feuerwehrautos eilen mit Blaulicht und Martinshorn durch die Straßen nach Würdinghausen. Glücklicherweise ist nix Ernstes passiert, kein Großbrand kein schlimmer Unfall.
Die neun Jugendfeuerwehrgruppen der Gemeinde Kirchhundem hielten nach zweijähriger Coronapause ihre Jahresabschlussübung ab. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer, Eltern,Großeltern und erfahrener Feuerwehrkräften, zeigten sie eindrucksvoll ihr bereits erlerntes Können. Angenommen wurde ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb. Es mussten 5 Personen teilweise mit der Drehleiter oder mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Gebäude gerettet werden. Das alles absolvierten die Mädchen und Jungs in einer Geschwindigkeit die der, der Erwachsenen Feuerwehrlern in nix nachsteht. Nach getaner Arbeit bedankte sich Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Tigges bei den 83 Übungsteilnehmern sowie den Ausbildern dafür, dass sie auch nach den vielen Entbehrungen bei der Stange geblieben sind. Im Anschluss durften sich alle bei einer Wurst sowie Kaltgetränken stärken. Einen besonderen Dank, möchten wir an dieser Stelle, der Firma KKS Kaltformtechnik, für die Bereitstellung des Firmengeländes, als Übungsobjekt aussprechen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kirchhundem
Marco Hatzfeld
E-Mail: m.hatzfeld@feuerwehr-kirchhundem.de
www.Feuerwehr-Kirchhundem.de

Original-Content von: Feuerwehr Kirchhundem , übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel