11.8 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

FW-OE: Lange her, aber lange nicht vergessen – Feuerwehr gedenkt Unglück vor 55 Jahren

Top Neuigkeiten

Lennestadt (ots) –

Auch 55 Jahre nach dem schweren Unglück, bei dem ein Tanklöschfahrzeug der Löschgruppe Meggen nach einer Brandwache „Auf dem Saal“ verunglückte und 5 Menschen dabei ums Leben kamen, ist das, was damals passiert ist, bis heute unvergessen. Am 2. Juli 1967 fuhr das Fahrzeug nach einem Waldfest eines örtlichen Vereins zurück zum Feuerwehrgerätehaus. An Bord waren 4 Männer und 2 Frauen, als das Fahrzeug vom schmalen Waldweg abkam, eine 40 Meter Böschung hinunter stürzte und nach mehrmaligem Überschlagen brennend auf einem Waldweg zum Liegen kam. 3 Personen waren sofort tot, 2 weitere starben später, lediglich eine Frau überlebte das Unglück. Dennoch möchte man diesen Tag auch nicht vergessen, zu wichtig ist die Erinnerung und der Wunsch, das Unglück nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Denn, unter den Toten befand sich einer ihrer eigenen Feuerwehrkameraden. Einige Festbesucher liefen sofort zur Unfallstelle, hatten aber keine Chance gegen die Flammen.

Aus Anlass dieses 55. Jahrestages fand am 02.07.2022 eine kleine Gedenkfeier der Löschgruppe mit einer kurzen Ansprache des Einheitsführers Frank Berghoff und eine Gedenkminute für die Verstorbenen dieses Unglücks statt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837
Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel