FW-RE: Brennender Sattelauflieger/keine Verletzten

Recklinghausen (ots) –

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 13:42 Uhr mit dem Stichwort LKW Brand, Röllinghäuser Straße, Höhe Schmalkalder Straße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr wurde ein brennender Sattelauflieger, abgekoppelt vom Lastkraftwagen, vorgefunden.
Der LKW-Fahrer selbst konnte seine Zugmaschine abkoppeln und aus dem Gefahrenbereich fahren.

Die Kräfte der Feuerwehr leiteten umgehend einen Löschangriff ein. Hierzu wurde ein Trupp, unter Atemschutz, mit einem Strahlrohr eingesetzt. Die Löschmaßnahmen zeigten schnell Erfolg und
das Feuer war in kurzer Zeit unter Kontrolle.

Um 14:16 Uhr hat die Hauptwache die Einsatzstelle verlassen und die
Kräfte des Löschfahrzeuges mit Brandmeisteranwärter*innen und einem erfahrenen Gruppenführer haben die weiteren Nachlöscharbeiten durchgeführt. Der Einsatz wurde 14:27 Uhr beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz befanden sich die Kräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache, der Einsatzleitdienst sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen. Für die Dauer des Einsatzes stellte der Löschzug Suderwich den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben und verweist auf die polizeilichen Auskünfte in der Sache.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Mike Sbrzesny
Einsatz-Pressesprecher
Telefon: +49 -2361 – 30699 1010
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots