15.7 C
Düsseldorf
Samstag, 24. September 2022

FW-WRN: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Werne

Top Neuigkeiten

Werne (ots) –

Am heutigen Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Werne zu insgesamt fünf Einsätzen alarmiert.

F_BMA – LZ3 – ausgelöste Brandmeldeanlage – 04:05 Uhr bis 05:00 Uhr
Der Löschzug 3 Stockum wurde mit dem Alarmstichwort „F_BMA“ zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Kraftwerk an der Hammer Straße alarmiert. Der Auslösebereich der BMA wurde durch einen Trupp begangen und kontrolliert. Es konnte kein Schadensereignis festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

F_BMA – LZ3 – LZ1 – ausgelöste Brandmeldeanlage – 08:50 Uhr bis 09:20 Uhr
Der Löschzug 3 Stockum und der Löschzug 1 Stadtmitte wurden am Freitagmorgen erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Kraftwerk an der Hammer Straße in Werne Stockum alarmiert.
Der Auslösebereich der BMA wurde durch einen Trupp begangen und kontrolliert. Es konnte auch hier kein Schadensereignis festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.
Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen [3-LF20-1, 1-DLK23-1, 1-HLF20-1, 1-TLF3000-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

FEUER_2 – LZ3 – LZ1 – Heckenbrand – 09:21 bis 09:50 Uhr
Direkt im Anschluss wurden die abrückenden Einsatzkräfte per Funk von der Kreisleitstelle zu einem Heckenbrand in die Freiligrathstraße in Werne Stockum alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Feuer durch einen Anwohner bereits gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera.
Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen [3-LF20-1, 1-HLF20-1, 1-TLF3000-1, 1-DLK23-1], der Rettungsdienst und die Polizei.
In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr erneut darauf hin, dass die Verursachung von Schäden, die durch Unkrautbeseitigung per Gasbrenner verursacht werden, im Falle eines Falles als grob fahrlässig ausgelegt werden können. Bitte entfernen Sie Ihr Unkraut auf die konventionelle Art.

FEUER_1 – LZ1 – abgelöschter Unrat am Lippe Wehr – 12:12 Uhr bis 12:35 Uhr
In den Mittagsstunden wurde der Löschzug 1 Stadtmitte mit dem Alarmstichwort „FEUER_1 – abgelöschter Unrat am Lippe Wehr“ in die Gedembergstraße in Werne Mitte alarmiert.
Da zeitgleich eine Brandmeldeanlage in einem Unternehmen an der Capeller Straße ausgelöst hatte, fuhr anhand der Meldung das TLF3000 zu diesem Einsatz.
Vor Ort war das Feuer durch aufmerksame Passanten bereits gelöscht worden. Der betroffene Bereich wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und es konnten keine Feststellungen mehr gemacht werden.

F_BMA – LZ1 – LG4 – ausgelöste Brandmeldeanlage – 12:14 Uhr bis 12:50 Uhr
Der Löschzug 1 Stadtmitte und die Löschgruppe 4 Holthausen wurden parallel zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Unternehmen an der Capeller Straße in Werne Mitte alarmiert.
Ein Trupp kontrollierte den ausgelösten Bereich. Als Auslöser für das Auslösen der Brandmeldeanlage konnte angebranntes Essen auf dem Herd ausfindig gemacht werden. Der Bereich wurde gelüftet und die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.
Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen [1-KdoW-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 4-LF10-1], der Rettungsdienst und die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Robin Nolting
Telefon: 0163 8522327
E-Mail: robin.nolting@feuerwehr-werne.de
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel