FW-WRN: Rauchentwicklung auf einem Bauernhof in Werne-Langern

Werne (ots) –

Am Samstagnachmittag wurden die Leitung der Feuerwehr, die Löschgruppe Langern und der Löschzug Mitte um 14:07 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_3 – massive Rauchentwicklung auf einem Bauerhof“ in die Varnhöveler Straße in Werne Langern alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung von einem Bauerhof an der Varnhöveler Straße ersichtlich. Der zeitgleich mit der Löschgruppe Langern eintreffende Einsatzleiter und Leiter der Feuerwehr, Thomas Temmann, erkundete die Lage vor Ort und konnte schnell die Rückmeldung geben, dass eine Palette und Mist abseits des Gebäudes brannten. Es wurde ein Löschangriff mit einem C-Rohr vorgenommen, um das Brandgut abzulöschen. Abschließend wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert und einzelne Glutnester wurden noch abgelöscht. Der Einsatz konnte gegen 15 Uhr beendet werden.

Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen [1-KdoW-1, 2-LF10-1, 2-MTF-1, 1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1, 1-GW-L-1], sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Robin Nolting (Unterbrandmeister)
Telefon: 0163 8522327
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots