FW Xanten: PKW kollidiert mit Hauswand

Xanten (ots) –

Mittwoch, 12.06.2024, 01:01 Uhr – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Einheiten Xanten-Nord und Mitte zur Kalkarer Straße in Marienbaum alarmiert. Die erste Meldung einer eingeklemmten Person nach Verkehrsunfall bestätigte sich nicht.

Ein PKW war aus ungeklärter Ursache frontal mit der Außenwand eines Wohnhauses kollidiert. Der verletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst behandelt und in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Er konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Da sich durch den Aufprall Risse in der Gebäudewand gebildet hatten, wurde ein Baufachberater des THW Emmerich hinzugezogen, der die Statik des Gebäudes beurteilte. Glücklicherweise ergab dies, dass keine akute Gefahr bestand und das Gebäude weiter nutzbar blieb. In Rücksprache stützten die Kräfte der Feuerwehr das Regenvordach des Objektes ab, um weiteren Schaden zu vermeiden.

Da es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen Hybrid-PKW handelte, wurde dieser durch das hinzugezogene Fachunternehmen vor dem Abtransport in eine Spezialdecke verbracht.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund drei Stunden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Xanten
Pressesprecher
Simon Greeven
E-Mail: [email protected]
https://feuerwehr-xanten.de

Original-Content von: Feuerwehr Xanten, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots