9.3 C
Düsseldorf
Mittwoch, 17. April 2024

Per Augenaufschlag den Motor starten: HONOR steuert Auto mit Blicken

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Könnt ihr euch vorstellen, euer geparktes Auto aus der Ferne zu steuern – nur mit einem Blick auf das Smartphone? Die innovative KI-gestützte Eye-Tracking-Funktion des neuen HONOR Magic6 Pro macht das nun möglich. Wie genau dies funktioniert, zeigt eindrucksvoll das heute veröffentlichte YouTube-Video (https://www.youtube.com/watch?v=zAJnrWQB3iM) des britischen Top-Automediums Autocar.

Per Augenaufschlag den Motor starten: Gemeinsam mit dem Automobilingenieur, Professor James Brighton, hat HONOR dieses außergewöhnliche Experiment gewagt: Nachdem der Nutzer zwei bis drei Sekunden lang auf die entsprechende Taste geschaut hat, aktiviert die smarte Eye-Tracking-Funktion ein dazu passendes Signal und sendet es direkt an das Auto. Mithilfe von insgesamt vier möglichen Anweisungen kann das HONOR Magic6 Pro den Motor starten und ausschalten sowie das Auto vorwärts und rückwärts bewegen – ohne, dass Personen im Fahrzeug sitzen.

Anhand dieses zukunftsweisenden Experiments bietet HONOR einen Ausblick darauf, dass es für die Kommunikation zwischen Mensch und Gerät weder Handgriffe noch Worte braucht.

Hier lässt sich das YouTube-Video (https://www.youtube.com/watch?v=zAJnrWQB3iM) von Autocar abrufen.

Pressekontakt:
Ogilvy Public Relations GmbH
Völklinger Str. 33
40221 Duesseldorf
GERMANY
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: HONOR, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel