5.5 C
Düsseldorf
Montag, 30. Januar 2023

POL-BI: Betrunkener Unfallverursacher gibt Führerschein ab

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld – Brake-

Ein alkoholisierter PKW-Fahrer verursachte am Donnerstag, 08.12.2022, einen Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden.

Ein 22-jähriger Bielefelder fuhr gegen 22:00 Uhr mit seinem Audi S5 Coupé von dem Langeoogweg nach links in die Braker Straße. Dabei nahm er einem 40-Jährigen aus Enger, der mit seinem Kia Sportage die Braker Straße in Richtung Engersche Straße fuhr, die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß erlitten beide PKW-Fahrer leichte Verletzungen und wurden noch am Unfallort durch Rettungssanitäter versorgt.

An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 30000 Euro.

Die Polizisten nahmen bei dem 22-Jährigen Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest verlief positiv. Nach der Unfallaufnahme entnahm ein Arzt dem angetrunkenen Bielefelder im Krankenhaus eine Blutprobe und die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel