9.3 C
Düsseldorf
Dienstag, 21. Mai 2024

POL-BI: Tiefstehende Sonne beeinträchtigt Sicht – Unfall

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Heepen-
Ein PKW-Fahrer bemerkte am Dienstagnachmittag, 14.05.2024, das für ihn bestehende Rotlicht aufgrund der tiefstehenden Sonne nicht. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Querenden.

Ein 58-jähriger Bielefelder befuhr mit seinem Opel die Straße Rabenhof in Richtung Eckendorfer Straße und beabsichtigte die Kreuzung in Richtung Vogteistraße zu überqueren. Als er gegen 15:10 Uhr losfuhr, nahm er das für ihn bestehende Rotlicht nicht wahr. In der Kreuzung kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Citroen eines 52-Jährigen aus Hiddenhausen, der die Eckendorfer Straße in Richtung stadtauswärts und bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr.

Rettungssanitäter verarzteten den leichtverletzten 52-Jährigen am Unfallort und brachten ihn ins Krankenhaus. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf circa 17500 Euro geschätzt.

Der 58-Jährige gab gegenüber den Polizisten an, durch die tiefstehende Sonne geblendet gewesen zu sein und das Rotlicht nicht wahrgenommen zu haben.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel