3.4 C
Düsseldorf
Montag, 30. Januar 2023

POL-BN: Bonn-Südstadt: Personenkontrolle – Mutmaßlicher Drogendealer in Untersuchungshaft

Top Neuigkeiten

Bonn (ots) –

Am Mittwochmorgen (21.12.2022) gegen 09:10 Uhr kontrollierte eine Streife der Wache GABI auf der Poppelsdorfer Allee Ecke Quantiusstraße einen 50-jährigen Mann. Er führte etwa fünf Gramm Heroin mit sich. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der Mann bis Anfang Dezember 2022 noch eine Haftstrafe wegen eines Drogendeliktes verbüßt hatte.

Im Anschluss an die Kontrolle wurde die Wohnung des 50-Jährigen in Bonn-Pützchen durch das Streifenteam der GABI und Kriminalbeamte des auf Drogendelikte spezialisierten Kriminalkommissariats 25 der Bonner Polizei durchsucht. Dabei wurden nochmals unter anderem über 50 Gramm Heroin sowie 2.000 Euro mutmaßliches Dealgeld aufgefunden und sichergestellt.

Das sichergestellte Heroin weist einen Straßenverkaufswert von etwa 2000 Euro auf.

Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft wurde der Verdächtige einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel