11.8 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-BO: Nach der Schule zur Polizei – Personalwerbung auf der „Lindener Meile“

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

Wir sind auch auf der „Lindener Meile“ im Bochumer Süden unterwegs. Bis circa 18 Uhr stehen wir heute (11.09.) für Fragen zum Polizeiberuf vor Ort bereit.

Und der Countdown läuft: Nur noch bis zum 8. Oktober 2022 besteht die Möglichkeit, sich für das Auswahlverfahren des neuen Bildungsgangs „Next Level – Fachoberschule Polizei“ anzumelden.

Wer hier erfolgreich ist, kann den neuen, zweijährigen Bildungsgang „Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Polizeivollzugsdienst“ an einem Berufskolleg besuchen.

Vor rund einem Monat startete der neue Bildungsgang unter dem Motto „Level dich hoch“ erstmalig in Nordrhein-Westfalen und gibt insbesondere Realschülerinnen und Realschülern eine neue Möglichkeit, zur Polizei zu kommen: erst Fachabitur, dann duales Studium – dies könnte die Berufsentscheidung für viele Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Bildungsabschluss werden.

Das Ziel: der studierfähige Schulabschluss, der die Übernahme in das anschließende Bachelor-Studium garantiert – vorbehaltlich der weiterhin charakterlichen und gesundheitlichen Eignung.
Das Abi schon in der Tasche oder kurz davor?

Dann kann der Weg auch direkt zum Studium führen. Auch hierbei können die Kolleginnen und Kollegen helfen. Einfach ansprechen.

Wer keine Zeit hat, kann unsere Personalwerber Polizeihauptkommissarin Nicole Schüttauf und Polizeihauptkommissar Thomas Kaster auch unter der zentralen Rufnummer 0234 909-8000 oder per Mail unter personalwerbung.bochum@polizei.nrw.de erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel