7.2 C
Düsseldorf
Donnerstag, 2. Februar 2023

POL-BOR: Landrat verabschiedet Kommissariatsleiter Christoph Wehling in den Ruhestand

Top Neuigkeiten

Kreis Borken (ots) –

Auf 43 Jahre und vier Monate Polizeidienst blickte der Erste Kriminalhauptkommissar Christoph Wehling bei seiner Verabschiedung durch Landrat Dr. Kai Zwicker zurück. Und eines wurde dabei schnell deutlich – den Schritt im Oktober 1979 den Polizeiberuf ergriffen zu haben, hat er nicht bereut.

Nach der Ausbildung ging es für Christoph Wehling zu den Polizeipräsidien Köln und Recklinghausen, wo er im Streifendienst als auch in einer Einsatzhundertschaft Dienst versah.
Nach dem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und der Ernennung zum Kriminalkommissar im Jahr 1991, folgten drei weitere Jahre im Polizeipräsidium Recklinghausen, und zwar bei der Kriminalwache und im Gladbecker Kriminalkommissariat.

1994 erfolgt die Versetzung zur Kreispolizeibehörde Borken, wo Christoph Wehling zunächst in verschiedenen Ermittlungsdienststellen und Ermittlungskommissionen als Sachbearbeiter tätig war. Mit Führungsaufgaben wurde er ab dem Jahr 2005 beauftragt und leitete seit dem u.a. eine Stabsdienststelle, eine Dienstgruppe der Kriminalwache, die Kriminalkommissariate Borken und Bocholt und seit 2017 das Kriminalkommissariat 12 in der Kriminalinspektion I. Damit war Christoph Wehling unter anderem für die Ermittlungen in Sachen Wirtschaftskriminalität und Computerkriminalität zuständig.

Das große Spalier, welches viele Kolleginnen und Kollegen vor dem Kreishaus als Zeichen der Wertschätzung gebildet hatten, machte dem in Heiden wohnhaften Neu-Pensionär, der von seiner Ehefrau Gudula begleitet wurde, den Gang zum letzten offiziellen Termin zu einem besonderen Erlebnis.

Landrat Dr. Zwicker dankte Christoph Wehling für seine langjährigen Dienste in den verschiedensten Aufgabenfeldern und wünschte ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute. (fr)

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
(db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank
Rentmeister
Telefon: 02861-900-2222
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel