9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 15. Juni 2024

POL-D: Meldung der Autobahnpolizei – Saumäßig Glück gehabt! – Schwein auf der A 3 bei Oberhausen ausgebüxt

Top Neuigkeiten

Düsseldorf (ots) –

Sonntag, 19. Mai 2024, 17:40 Uhr bis 19:45 Uhr

Feuerwehr und Polizei konnten am Sonntagabend mit vereinten Kräften ein freilaufendes Schwein auf der A 3 bei Oberhausen einfangen. Das Tier war zuvor aus einem Anhänger gesprungen und hatte sich dabei leicht an den Vorderläufen verletzt.

Nicht schlecht staunten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Autobahnpolizei, als sie ein circa 70 Kilogramm schweres Schwein samt Besitzer in einer Böschung an der A 3 bei Oberhausen-Holten antrafen.

Was war passiert?

Ein 35-jähriger Fahrer aus Schwerte befuhr mit seinem Pkw-Anhänger-Gespann die A 3 in Fahrtrichtung Arnheim. In dem Anhänger befand sich ein circa 70 Kilogramm schweres Schwein, das plötzlich bei Oberhausen-Holten während der Fahrt durch eine Holzverlattung und die geschlossene Plane auf die Hauptfahrbahn sprang. Das verängstigte Tier verletzte sich bei dem Sprung leicht an den Vorderläufen und lief orientierungslos über die Autobahn, bevor es sich selbstständig in eine Böschung rettete. Mit Unterstützung der Autobahnpolizei wurde das Schwein in einen Feuerwehrwagen verladen und gefahrlos von der Autobahn gebracht. Dort organisierte der Besitzer einen neuen, geeigneteren Anhänger, womit das Schwein letztendlich sicher seine Fahrt fortsetzen konnte. Gegen den 35-jährigen wurde wegen mangelnder Ladungssicherung eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
https://duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel