5.5 C
Düsseldorf
Montag, 30. Januar 2023

POL-DN: Erneut mehrere Einbrüche im Kreis

Top Neuigkeiten

Kreis Düren (ots) –

In Düren und Inden wurden Beamte der Polizei am Dienstag (06.12.2022) wegen gleich vier Einbrüchen gerufen. In allen Fällen hatten die Täter Erfolg. Die Ermittlungen laufen.

Die Täter verschafften sich unter anderem Zutritt zu einem Haus in der Friedhofstraße in Düren-Hoven. Hier öffneten sie gewaltsam die rückwärtig liegende Terrassentür. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten unter anderem Bargeld und Schmuck mit bislang unbekanntem Wert. Die Tatzeit lässt sich eingrenzen: Zwischen 17:30 Uhr und 20:20 Uhr am Dienstag müssen die Täter vor Ort gewesen sein.
Ebenfalls in Düren öffneten Unbekannte eine Wohnung in der Gartenstraße – wie genau ist bislang unklar. Der oder die Täter entwendeten unter anderem Schmuck sowie diverse Technikartikel, mit Wert im mittleren dreistelligen Eurobereich. Der Tatzeitraum liegt zwischen 23:00 Uhr am Montag und 10:00 Uhr am Dienstag.
Bei einem dritten Einbruch in Düren verschafften sich die Täter durch ein Fenster Zugang zu einem Haus in der Piusstraße. Im Zeitraum zwischen 11:30 Uhr und 15:00 Uhr am Dienstag durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Auch hier wurde Schmuck entwendet. Der Wert der Beute liegt in bislang unbekannter Höhe.
Auch in Inden-Lucherberg wurde am Dienstag eingebrochen. Auf der Straße „Obstwiese“ drangen unbekannte Täter zwischen 15:50 Uhr und 18:50 Uhr durch die Terassentür in ein Haus ein. Sie öffneten sämtliche Türen und Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie dabei Kleingeld, Schmuck sowie einen Staubsauger.

Zeugen, die in einem der Fälle etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten sich unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel