POL-DN: Fahrzeug überschlägt sich – Drei Kinder verletzt

Titz (ots) –

Auf der Rödinger Straße kam es am Montag (01.07.2024) zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 38-Jährige war mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abgekommen.

Die Frau aus Titz befuhr um 07:35 Uhr die Rödinger Straße, aus Richtung Kalrath kommend, in Fahrtrichtung Rödingen. Im Fahrzeug befanden sich auch ihre drei Kinder im Alter von sieben, fünf und drei Jahren. Nach eigenen Angaben bemerkte die 38-Jährige während der Fahrt, dass sich der dreijährige Sohn, der in einem Kindersitz saß, abgeschnallt hatte. Hierdurch abgelenkt verlor die Frau die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schlingern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Der Dreijährige wurde durch ein beschädigtes Fenster aus dem Fahrzeug geschleudert. Sowohl die 38-Jährige als auch ihre sieben und fünf Jahre alten Kinder erlitten leichte Verletzungen, der Dreijährige wurde schwerverletzt. Alle vier kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots