9.3 C
Düsseldorf
Dienstag, 21. Mai 2024

POL-DU: Altstadt: Beim Linksabbiegen übersehen – zwei Verletzte

Top Neuigkeiten

Duisburg (ots) –

Glück im Unglück hatten drei Verkehrsteilnehmende (69, 44, 17), deren Autos am Donnerstag (2. Mai, 11:45 Uhr) auf der Landfermannstraße in Höhe der Saarstraße kollidierten.

Als die verständigte Streifenwagenbesatzung eintraf, sperrten die Polizisten die Unfallstelle ab und befragten die Beteiligten. Der 69-Jährige räumte ein, dass er mit seinem schwarzen VW Golf von der Landfermannstraße nach links in die Saarstraße abbiegen wollte, um in Richtung des Hauptbahnhofes zu fahren. Dabei habe er den schwarzen Audi A1 einer Frau (44), welche die Landfermannstraße in Richtung der Mülheimer Straße befuhr, übersehen.

In Folge der Kollision klagte die 44-Jährige und ihre Beifahrerin (17) über Schmerzen im Nackenbereich. Ein Rettungswagen brachte beide zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des VW kam mit dem Schrecken davon.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes drehte sich der Audi um die eigene Achse. Weil die Fahrerseite stark beschädigt war, musste das Auto abgeschleppt werden. Gegen den 69-jährigen Duisburger leiteten die Polizisten ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Ab sofort können Sie die Pressemitteilungen auch über den neuen WhatsApp-Kanal der Polizei Duisburg direkt auf Ihrem Handy empfangen. Unter folgendem Link können Sie den Kanal abonnieren: https://www.whatsapp.com/channel/0029VaW1LbBKwqSav48qAy0C

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel