13 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-GM: 19-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

Top Neuigkeiten

Waldbröl (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag (17. Juni) ist ein 19-jähriger Mazdafahrer schwer verletzt und ein 22-jähriger Daciafahrer leicht verletzt worden.
Der 22-Jährige aus Nümbrecht fuhr um 16.30 Uhr mit seinem Dacia auf der L339 aus Richtung Bröl in Richtung Waldbröl. In einer Kurve zwischen dem Kreisverkehr „Im Langenbacher Siefen“ und der Einmündung „Niederhof“ geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mazda eines 19-Jährigen aus Waldbröl. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Dacia und kam auf der Seite zum Liegen. Der 19-Jährige zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 22-jährige Fahrer des Dacias wurde leicht verletzt. Sein 22-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Sie kamen zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus. An den Autos entstand erheblicher Schaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Kathrin Popanda
Telefon: 02261/8199-651
E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel