7.2 C
Düsseldorf
Donnerstag, 2. Februar 2023

POL-GM: Unfallflucht: Laterne und Stromverteiler umgefahren

Top Neuigkeiten

Waldbröl (ots) –

In der Zeit zwischen 23 Uhr am Sonntagabend und 07.15 Uhr am Montagmorgen (19. Dezember) hat ein unbekanntes Fahrzeug auf der Klostergasse eine Laterne mitsamt einem Stromverteiler erheblich beschädigt.
Vermutlich war der unbekannte Fahrzeugführer auf der abschüssigen Klostergasse von überfrierendem Regen überrascht worden und gegen den Laternenmast gerutscht. Dieser knickte dabei um fast 45 Grad nach hinten, wodurch ein dort stehender Stromverteiler ebenfalls erheblichen Schaden davontrug. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

An dem Laternenmast konnte die Polizei blaue Fremdfarbe sichern, die vermutlich von dem flüchtigen Fahrzeug stammt. Hinweise dazu nimmt das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel