12.3 C
Düsseldorf
Sonntag, 25. September 2022

POL-GM: Zwei Verletzte bei Unfall auf der L 324

Top Neuigkeiten

Waldbröl (ots) –

Auf der Landstraße 324 sind am Dienstagmorgen (12. Juli) beim Zusammenstoß zweier Autos im Begegnungsverkehr zwei Menschen leicht verletzt worden.
Gegen 06.30 Uhr war ein 23-jähriger Nümbrechter mit einem BMW auf der L 324 von Waldbröl-Lützingen in Richtung Morsbach-Erblingen unterwegs. Im Verlauf einer lang gezogenen Rechtskurve geriet der BMW auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß dort mit dem Opel einer 52-Jährigen aus dem Kreis Altenkirchen zusammen. Der Opel schleuderte daraufhin nach rechts in die Leitplanke und überschlug sich anschließend. Nachdem der Opel auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen war, konnte sich die 52-Jährige mit leichten Verletzungen aus dem Auto befreien. Der BMW-Fahrer zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten zur ambulanten Behandlung in das Waldbröler Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Zwei weitere Autos wurden durch herumfliegende Trümmerteile getroffen und leicht beschädigt. Bis zum Abschluss der Räumungsarbeiten war die L 324 für etwa zwei Stunden gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel