9.9 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

POL-GT: Kreispolizeibehörde Gütersloh rüstet bei der Verkehrssicherheitsarbeit auf

Top Neuigkeiten

Gütersloh (ots) –

Kreis Gütersloh (MS) – Die Kreispolizeibehörde Gütersloh besitzt nun eine Verkehrsschule auf Rädern. Mit dem „Roter-Ritter-Mobil“ verstärkt das Team der Verkehrsunfallprävention in Zukunft die Verkehrserziehung in den Kindertagesstätten, Kindergärten und Grundschulen des Kreises Gütersloh.

Das „Roter-Ritter-Mobil“ ist gefüllt mit verkehrspädagogischen Materialien, mit denen Verkehrserziehung spielerisch umgesetzt werden kann. Mit Verkehrszeichen und einer Ampel in Miniaturform, Pylonen, Tretrollern, Laufrädern, Fahrradhelmen können mögliche Situationen im Straßenverkehr geübt werden. Mit Pedalrollern, Balance-Boards, Stelzen oder Riesen-Mikado wird die Motorik trainiert.

Der Anhänger ist eine Erfindung aus der Praxis. Polizeihauptkommissar Edgar Eden und Erzieher-Ausbilder Jörg Siefker aus Nordhorn (Niedersachsen) hatten die Idee. Nach dem Motto „Was Spaß macht, verspricht Lernerfolge“ entwickelten sie das Mobil.

Das „Roter-Ritter-Mobil“ ist eine Spende der Vereine TEILEn e.V. und Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V. Franz-Werner Drees, Vorsitzender von TEILEn e.V. übergab den Anhänger am Freitag (23.09.) an die Kreispolizeibehörde Gütersloh. Abteilungsleiter Polizei Leitender Polizeidirektor Holger Meier, Polizeihauptkommissar Heiko Patzelt, Leiter der Führungsstelle Verkehr und die Polizeihauptkommissare Alexander Hüske und Sebastian Brand, Verkehrsunfallprävention/ Opferschutz nahmen den Anhänger in Empfang.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Verkehrssicherheitsarbeit und das Konzept des spielerischen Lernens mit dem „Roter-Ritter-Mobil“ ausbauen können. Es ist ein Gewinn, dass wir die jüngsten Verkehrsteilnehmer zusätzlich zu unserem bereits bestehenden Angebot erreichen können.“ so LPD Holger Meier

Kindertagesstätten, Kindergärten und Grundschulen können das „Roter-Ritter-Mobil“ für die eigene Verkehrssicherheitsarbeit bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh ausleihen. Schreiben Sie bei Interesse bitte eine E-Mail an VVup.Guetersloh@polizei.nrw.de.

Foto von links nach rechts: Polizeihauptkommissar Sebastian Brand, Franz-Werner Drees, Leitender Polizeidirektor Holger Meier, Polizeihauptkommissar Heiko Patzelt, Polizeihauptkommissar Alexander Hüske

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel