8.7 C
Düsseldorf
Montag, 3. Oktober 2022

POL-HA: In den Graben geraten und überschlagen – Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Vorhalle

Top Neuigkeiten

Hagen-Vorhalle (ots) –

Ein 18-jähriger Autofahrer und sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer verletzten sich am Donnerstagabend (14.07.2022) bei einem Verkehrsunfall in Vorhalle leicht. Gegen 23.10 Uhr fuhr der Herdecker mit seinem roten Auto über den Wolfskuhler Weg in Richtung des Sporbecker Weges. Aus bislang unbekannter Ursache kam er mit dem Auto im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Dabei überschlug sich der Audi und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden 18-Jährigen verletzten sich bei dem Unfall leicht und konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Audi wurde vom Abschleppdienst aus dem Graben geborgen und abgeschleppt. Aufgrund der Beschädigungen wird derzeit von einem Totalschaden ausgegangen. Während der Unfallaufnahme sperrten die Polizeibeamten den Wolfskuhler Weg in beide Fahrtrichtungen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel