9.3 C
Düsseldorf
Samstag, 2. März 2024

POL-HF: Müdigkeit als Unfallursache- Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Top Neuigkeiten

Bünde (ots) –

(sls) Als Polizeibeamte am Neujahrmorgen (1.1.) gegen 9.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hansastraße in Bünde gerufen wurden, zeigte sich ihnen ein Trümmerfeld von verschiedenen Fahrzeugen neben der Fahrbahn. Die ersten Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass ein 21-jähriger Audi-Fahrer auf der Hansastraße von Bünde in Richtung Lübbecke unterwegs war. In Höhe der Einmündung der Rilkestraße kam der Fahrer aus Gifhorn nach links von der Fahrbahn ab. Nach eigenen Angaben kam es zu einem Sekundenschlaf, so dass der Audi über die Gegenfahrbahn auf den linken Grünstreifen fuhr. Anschließend schleuderte das Fahrzeug auf den Parkplatz eines Autohauses, wo der Audi mit vier weiteren geparkten Fahrzeugen zusammenstieß. Hierbei handelte es ich um einen Skoda, einen Ford Fiesta, sowie zwei Mercedes Sprinter. Alle Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt, so dass ein Schaden von ca. 15.000 Euro entstand. Der Gifhorner blieb glücklicher Weise durch den Unfall unverletzt und konnte nach der Kollision selbständig das Auto verlassen. Der Audi A6 wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel