POL-HF: Zusammenstoß mit Gegenverkehr- Insassen leicht verletzt

Herford (ots) –

(sls) Ein 41-Jähriger aus Bünde war der Verursacher eines Verkehrsunfalles am Samstagmittag (18.5.) auf der Salzufler Straße in Herford. Der Bünder war mit seinem VW Golf und drei Kindern im Alter von 5, 8 und 10 Jahren unterwegs in Richtung Bad Salzuflen. In Höhe der Hausnummer 27 wurde er kurzfristig von einem Kind abgelenkt und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. Hierbei stieß er dann mit einer 32-Jährigen aus Herford zusammen, die mit ihrem Hyundai und der 5-jährigen Tochter in Richtung Herford unterwegs war. Glücklicher Weise wurde durch die Kollision keiner der Kinder verletzt. Die 32-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Herforder Krankenhaus gebracht und die Tochter in die Obhut einer Familienangehörigen übergeben. Der 41-Jährige aus Bünde blieb ebenfalls unverletzt und konnte sich selbständig um die drei Kinder kümmern.
Die beschädigten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots